Markisen

Markisen – Sonnenschutz

Markisen sind sehr nützliche Vorrichtungen, mit denen eine Fläche oder einer Öffnung durch einen faltbaren, feststehenden oder aufrollbaren Behang gegen direkte Sonneneinstrahlung geschützt werden kann.

Vendano, Ihr Profi für Markisen & Sonnenschutz.

Markisen sind dabei in verschiedenen Varianten, Arten und Ausführungen erhältlich.

Vendano, Überdachungen und Markisen.

Aufgrund der Ausbildung des Vorderabschlusses, des Markisenkastens und der Konstruktionsteile werden verschiedene Arten von Markisen unterschieden. Bei den Konstruktionsteilen ergeben sich Unterschiede bei den Tragerohren, der Tuchwelle oder den Gelenkarmen.

Verschiedene, gängige Arten von Markisen und ihre Verwendung.

Beliebte und häufig genutzte Arten von Markisen sind Korbmarkisen, Kassettenmarkisen, Fassadenmarkisen, Hülsenmarkisen sowie Fallarmmarkisen.

Die Anlagenbreite kann bei einteiligen Markisen bis zu 7 m betragen. Der wichtigste Bauteil einer Markise ist der Gelenkarm. Es gibt verschiedene Ausführungen, wobei er immer parallel zur Ausfallebene angeordnet ist.

Er verfügt über mindestens drei Gelenke und gewährleistet durch seine Konstruktion mit Gasdruck Stoßdämpfern oder Federn, dass die Markise bzw. das Markisentuch ausgefahren und auch gestrafft werden kann.

Die Gelenkarme von Sonnenschutz Markisen sind in der Regel sehr langlebig und robust. Sie bestehen am häufigsten aus eloxiertem oder pulverbeschichtetem Aluminium.

Bei den beweglichen Teilen von Markisen haben sich geschmiedete Bauteile wegen der hohen Festigkeit durchgesetzt. Der hochwertige Stoff von Markisen besteht aus Markenacryl, meist spinndüsengefärbt, reissfest, lichtecht und wetterecht. Je nach Hersteller werden Markisen aber auch aus Polypropylen oder Polyesterfasern angefertigt. Als Getriebe für Markisen kommen abnehmbare Kurbeln oder Elektromotoren zum Einsatz.

Für ganz optimalen Bedienungskomfort sorgt ein in die Markise integrierter Funkmotor. Dann können sämtliche Funktionen der Markise ganz bequem über einen Handsender per Funk bedient werden.